Kurse und Informationsangebote Geburtshilfe

Informationsabend für werdende Eltern

An diesem Abend informieren eine Hebamme, die Stillberaterin, Schwestern und Ärzte der Fachrichtungen Geburtshilfe, Pädiatrie und Anästhesie über Schwangerschaft, Geburt sowie entsprechende geburtshelfende und begleitende Maßnahmen. Eine anschließende Führung durch Kreißsaal, Entbindungsstation und Neugeborenenintensivstation ist möglich.

Wann: Jeder erster Montag im Monat 19.00 Uhr (ca. 2 Stunden)
Wo: Foyer Klinikum Magdeburg
Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kreißsaalbesichtigung

Bei einer Führung zeigt Ihnen unsere Hebamme unsere 4 Entbindungsräume, unsere CTG- und Untersuchungsräume, unseren Sectio-OP im Kreißsaalbereich, den Erstversorgungsraum für Risikoneugeborene sowie die vielfältigen Variationsmöglichkeiten der Geburt: Bei uns können Sie wählen zwischen Kreißbett, Gebärhocker oder –matte, indischem Seil, Pezzi-Ball oder Gebärwanne.

Wann: nach vorheriger Absprache
Wo: Kreißsaal
Anmeldung unter Telefon: 0391 / 791-3650
Die Veranstaltung ist kostenlos

Geburtsvorbereitungskurse

Neben Gesprächen und Informationen über Schwangerschaft, Geburtsablauf, Wochenbett und Stillen bilden gymnastische Übungen, speziell auch für den Beckenboden, einen Schwerpunkt dieses Kurses. Wir machen Sie vertraut mit verschiedenen Atemtechniken, Gebärpositionen und stellen Ihnen Übungen zur besseren Körperwahrnehmung und Entspannung vor. Auch eine Kreißsaalführung ist fester Bestandteil dieses Kurses.
Sie können wählen zwischen:

  • Einzel- oder Gruppenkursen
  • Frauen oder Paarkursen
  • Einmal wöchentlich bis zu 6 Wochen
  • Kompakter Wochenendkurs
  • Frauenkurs mit 2 Terminen für den Partner
  • Bauchtanz/Entspannungskurse

Wann: nach vorheriger Absprache
Wo: in der Elternschule der Klinik, Bettenhaus A, Ebene 6
Anmeldung unter Telefon: 0391 / 791-3650
Kosten: Für die Frau erfolgt die Abrechnung über die Krankenkasse.
Für den Partner liegt der Unkostenbeitrag bei 50 € für 14 Stunden.

Geschwisterkurse

Hier werden unsere Jüngsten im Alter zwischen 3 und 10 Jahren mit der neuen Familiensituation vertraut gemacht und können den ersten Umgang mit dem zu erwartenden Baby üben. Baden und Wickeln eines "echten" Babys sind nicht die einzigen Highlights. Zum Abschluss bekommt Ihr "Großes" ein "Zertifikat" zur Betreuung des neuen Nachwuchses! Dazu parallel ist eine Kreißsaalführung für die Eltern möglich

Wann: 2 mal pro Monat donnerstags, Beginn 15.00 Uhr, Dauer ca.45 min.
Wo: Wochenbettstation A6.1
Anmeldung unter Telefon: 0391 / 791-3620
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Babymassage

In diesem Kurs lernen Sie, Ihr Baby sanft zu berühren, zu streicheln und zu massieren.
Die Babymassage fördert die körperliche und seelische Entwicklung des Neugeborenen. Sie beruhigt, besänftigt und hilft bei Blähungen, Unruhen und Verspannungen.
Neben der Babymassage werden wir noch weitere Themen ansprechen, wie z.B. sanfte Hilfe bei Problemen, die richtige Ernährung des Säuglings und vieles andere mehr. Zeit bleibt auch für offene Fragen und einen intensiven Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern.

Wann: Donnerstag 15.00 bis 16.30 Uhr
Wo: Kursraum der Elternschule Bettenhaus A Ebene 6
Anmeldung unter Telefon: 0391 / 791-3620

Rückbildungsgymnastik

Durch Schwangerschaft und Geburt werden Bauch und Beckenboden stark belastet. Deshalb ist es empfehlenswert, frühzeitig mit Rückbildungsgymnastik zu beginnen, um späteren funktionellen Schäden vorzubeugen. Dieses Training unterstützt in der Zeit des Wochenbettes und darüber hinaus die Rückbildung der Gebärmutter, hilft verschiedene Muskelgruppen wieder zu straffen und beugt Beckenboden-Senkungsproblemen vor.

Während Ihres Klinikaufenthaltes können Sie erste Schritte unter Anleitung unserer Physiotherapeutinnen unternehmen. Zu Hause sollten Sie unbedingt weitermachen.

Zur Unterstützung, Motivationsstärkung und als Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bieten unsere Hebammen Rückbildungskurse an. Die Neugeborenen können selbstverständlich mitgebracht werden.

Anmeldung unter Telefon: 0391 / 791-3650 oder direkt über eine Hebamme Ihrer Wahl mit dem Rückbildungskursangebot

Stillambulanz (Still- und Laktationsberatung)

Beim Stillen wird eine optimale Versorgung des Kindes, und eine enge Bindung zwischen Mutter und Kind gefördert.
Eine Anleitung zum richtigen Stillen erhalten Sie bei uns durch eine diplomierte Stillberaterin und erfahrene Pflegekräfte auf der Entbindungsstation.

Unsere Stillambulanz ist jederzeit für Mütter mit Problemen oder Unsicherheiten beim Stillen offen. Wir beraten und leisten in schwierigen Situationen praktische Hilfestellung.

Wo: Auf der Wochenstation
Wann: Nach Anmeldung unter Telefon: 0391 / 791-3620

24h-Hotline mit Anrufbeantworter: 0391 / 791-3640

Offene Stillgruppe

Wir sind eine Selbsthilfegruppe, die über die Vorteile und Praktiken des Stillens informiert, bei Problemen hilfreich zur Seite steht und Lösungswege aufzeigt.
Wir helfen mit Erfahrungen und vielen praktischen Tipps, damit auch Sie Ihr Baby stillen können.
Ziel der Stillgruppe ist es:

  • Kontakte zu knüpfen
  • sich über schwierige und freudige Situationen auszutauschen
  • zwangloser Austausch zu aktuellen Stillproblemen
  • bei Bedarf Informationen zu aktuellen Themen rund um das Stillen

Wann: Dienstag 15.00 bis 17.00 Uhr
Wo: Wochenbettstation
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei Problemen und Fragen erhalten Sie jeder Zeit eine kompetente Beratung:
Schwester Birgit Duckstein (Still- und Laktationsberaterin IBCLC, Kinderkrankenschwester)
Telefon: 0391 / 791-3620 oder 0391 / 791-3640 (Anrufbeantworter)

Elternberatung

Bei diesem Angebot werden Ihre Fragen rund um Ihr Kind beantwortet und bei Problemen gemeinsam mit der Elternberaterin nach Lösungen gesucht.
Themen sind z.B.:

  • Ernährung
  • Gewichtsentwicklung
  • Impfungen
  • Hautpflege
  • "Schreibabys"
  • "Frühchen"- was erwartet mich/uns ?!
  • Mein Kind im Krankenhaus

Für diese und andere Fragen steht Ihnen Sylvia Wiebensohn, Kinderkrankenschwester mit einer Zusatzqualifizierung zur Elternberaterin, zur Verfügung.

Wann: Terminvereinbarung unter der Telefon 0391 / 7913510
Wo: Kursraum der Elternschule, Bettenhaus A Ebene 6

Trageschule

Tragen ist liebevoller Körperkontakt, fördert die gesunde Entwiklung der Kinder und erleichtert den Eltern den Alltag. Hier erfahren Sie Wissenswertes und Tipps zur Handhabung von Tragetüchern und Tragehilfen. Britta Ehebrecht und Jana Herout (zertifizierte Tageberaterin) üben mit Ihnen die praktische Anwendung von Tragetüchern und Tragehilfen.